TTC Homberg - Falken Rheinkamp III 9:6

Kategorie: 1. Herren
9:6 der Homberger „Ersten“ gegen Rheinkamp. Knapp drei Stunden brauchte eine veränderte erste Homberger Mannschaft gegen lediglich fünf Rheinkamper. Ohne Grewing und Kurscheit, dafür mit Löbe und Gebauer, konnte man gegen die Falken aus Moers wenig überzeugen. Dennoch kann man bilanzieren: Spiel gewonnen! Das Spiel dient wohl als Warnschuss und zeigt: Man muss jedes Spiel erst einmal spielen. Allzu viele geschenkte Spiele gibt es gegen Mannschaften aus dem Mittelfeld nicht. Die Details zum Spieltag: 15.387 WhatsApp-Nachrichten wurden vor diesem Spieltag- zu diesem Spiel- in den zahlreichen Gruppen der ersten Herren verschickt. Am Ende stand die Mannschaft dennoch erst um 17.25 Uhr. Spontanität bis zuletzt! Eine Vorgehensweise, die nicht wieder passieren wird. Danke an Alex, Maarten und Andreas für euren Einsatz! Zu Spielen gegen Mannschaften der oberen Tabellenregion darf sich jeder Akteur steigern, dann klappt es auch gegen sechs Gegner. Ausblick: Am Samstag ggn Straelen. Bekannte, nette Gegner, abschließendes Catering wohl, Lichti im Vorfreude-Modus. Aus rein sportlicher Sicht muss ein Sieg her!
 
Text: Christian Timmermann
comments
Zugriffe: 231