7. Spieltag 07./08.11.2015

Kategorie: Spielbetrieb

Wertung für und gegen

 

Homberg I - TG Neuss 2 9:5

Es ist fast schon unheimlich, aber auch am 7. Spieltag waren die Männer der ersten des TTC nicht zu bezwingen. Zwar konnten diesmal nicht alle drei Doppel gewonnen werden (Herr Löbe, was war da los?), aber drei Spieler mit je zwei Einzelsiegen (Esser, Löbe und Grewing) und ein Sieg von Daniel Weiß reichten gegen die sich heftig wehrenden Spieler der TG Neuss. Damit bleibt man weiterhin auf dem zweiten Tabellenrang, punktgleich mit dem Ersten und Dritten.

 

Homberg II - TTC BR Schaephuysen 9:5

Ein wichtiger Sieg für den Klassenerhalt gelang den Hombergern gegen den Tabellennachbarn aus Schaephuysen. Einmal mehr war es Michael Licht, der mit zwei gewonnenen Einzeln und einem Doppelsieg die Richtung vorgab. Ebenso punktete Frank Robertz im unteren Paarkreuz zweimal, Gebauer, Mazur und Peltz sowie die Doppel Licht/Robertz und Glaser/Mazur komplettierten den Sieg.

 

Homberg IV - BR Forstwald 8:8

Bericht hier

 

Homberg V - TV Moers 9:0 durch Wertung

Eigentlich trennte man sich nach langem Abend mit hart umkämpften Spielen mit einem der Leistung angemessenen 8:8 unentschieden. Allerdings stellten die Gastgeber des TV Moers ihr unteres Paarkreuz falsch auf, so dass gemäß Wettspielordnung ein 9:0 für die TTCler in die Annalen der Tischtennisgeschichte eingetragen wurde. Besonders unglücklich für den TV Moers, da diese schon ihr letztes Spiel mit einer 0:9 Wertung abgeben mussten. Mit diesem Sieg schob sich die 5. auch an den Moersern vorbei auf einen grundsoliden 5. Tabellenrang.

 

Homberg VI - Hülser SV IV 5:5

Ganz furchtbar knapp ging es bereits am Mittwoch im Spitzenspiel in der Gruppe C der dritten Herrenkreisklasse zu. 5:5 nach Punkten, 20:18 nach Sätzen und 328:325 Bällen hieß es am Ende, so dass ein Sieg auf keiner der beiden Seiten verdient gewesen wäre. Dabei punktete das untere Paarkreuz mit Vana und Tomkewicz maximal, während das obere Paarkreuz mit Salbert und Worm einen komplett glücklosen Abend erwischte. Dazu ein 1:1 nach den Doppeln und das gerechte Unentschieden war fertig.

 

1. Jungen  - TTC BR Schaephuysen 0:10 nach Wertung

Nicht antreten konnten die Jungen am Samstag in Schaephuysen. 

comments
Zugriffe: 737