11. Spieltag 05.12./06.12.2015

Kategorie: Spielbetrieb

Nur die ersten vier...

.. Herrenmannschaften des TTC Homberg mussten noch mal ran am letzten regulären Spieltag der Hinrunde 2015/2016. Dabei gab es überwiegend Positives doch auch einen Dämpfer zu verzeichnen.

 

TTC Homberg I - Anrather TK II 6:9

Es war Sonntags morgen. Man spielte mit Plastikbällen. Eine weite Anfahrt. Eine verletzte Nummer zwei, der beide Einzel kampflos abgeben musste und auch im Doppel nicht voll da war. Und dann war da auch noch ein echt starker Gegner. Unter diesen Gesichtspunkten sollte der TTC eigentlich zufrieden sein mit dem Ergebnis. Wenn man mit einer Niederlage überhaupt zufrieden sein kann. Wie immer sichere Punktelieferanten waren Esser und Grewing mit jeweils zwei Einzelsiegen und einem gemeinsamen Doppelsieg sowie Daniel Weiß mit einem Einzelsieg.

 

TTC Homberg II - TTF Neukirchen 9:2

Einen sicheren Sieg gegen den Tabellenletzten aus Neukirchen konnte die zweite Mannschaft einfahren. 9:2 deklassierte man die Gäste, lediglich das Doppel Peltz/Gebauer und Maarten Peltz mussten Federn lassen.

 

TTC Homberg III - VFL Rheinhausen III 9:0

Ohne Chance waren die Lokalrivalen aus Rheinhausen gegen die dritte des TTC. Lediglich fünf Sätze gaben die Homberger ab und sicherten mit diesem Sieg die Herbstmeisterschaft.

 

TTC Homberg IV - Anrather TK RW VII 9:3

Die Analyse des Strategen hier:

 

comments
Zugriffe: 843