Spieltage 1-3 der Rückrunde 2015/2016

Kategorie: Spielbetrieb

Eine Menge passiert...

Beruflich bedingt wurde hier zum Rückrundenstart leider nicht in gewohnter Qualität und Frequenz berichtet, wir bitten dies zu entschuldigen.

Da schon der 4. Spieltag der Rückrunde stattgefunden hat werden wir jetzt hier nicht sehr detailliert auf die einzelnen Spiele eingehen sondern nur kurz die zum Teil exzellenten Leistungen der Homberger Mannschaften zusammenfassen. Der 4. Spieltag wird an anderer Stelle gesondert Erwähnung finden.

 

1. Herren

09.01.2016 TTC Homberg I - BW Mülhausen 1:9

Ohne die verletzten Esser und Kurscheit auch in heimischer Halle keine lösbare Aufgabe, Sieg für die Mülhausener auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung.

23.01.2016 TTC Homberg I - TTC DJK Neukirchen 0:9

Klatsche. Punkt. Homberg ohne 1, 2, 3 und 5. Neukirchen zu stark.

30.01.2016 TTC Homberg I - Siegfried Osterath

Homberg wieder ohne 4 (1, 2, 5 und 6). Leider war eine Verlegung scheinbar nicht möglich, was vor allem in Anbetracht der Verlegungsorgie in der Hinrunde auf Homberger Seite als sehr schade empfunden wurde. Um dies zu kompensieren wurden alle Ersatzspieler in langen intensiven Gesprächen und mithilfe von detaillierten Videoanalysen auf ihre Kontrahenten vorbereitet und Ex-Bundesligist Jörg Löbe (himself!) ersann im stillen Kämmerlein geeignete vielversprechende Doppelkonstellationen. Es sollte belohnt werden. Mit 9:6 schlug man die Osterather in ihrer eigenen Halle, gewann alle Doppel und alle Ersatzspieler punkteten. Besonders hervorzuheben sei an dieser Stelle der junge Alexander Gebauer (sprich: "DSche-Bo-Eh"), der schon in der Vorbereitung positiv auf sich aufmerksam machte und in zwei Fünfsatz-Krimis als Sieger vom Tisch ging.

Angesichts des derzeitigen Verletzungspechs darf man gespannt sein wie die Rückrunde sich weiter entwickelt. Aktuell behauptet man den dritten Tabellenplatz.

 

2. Herren

10.01.2016 TTC Homberg II - DJK Bucholz 9:7

Sonntags morgens in Buchholz zu spielen war nie ein Zuckerschlecken und ist es auch jetzt noch nicht. Ohne Michael "Yusuf" Licht und ohne Julian Kolisko war klar, dass es ein enges Ding werden würde gegen den Tabellennachbarn. So auch der Spielverlauf - 1:2 nach den Doppeln und dann relativ ausgeglichen hieß es nach 2/3 des frühen Tages 7:5 für die Buchholzer. Ab dann setzten die Homberger auf geballte Erfahrung. Wenz, Strohschein (="Erfahrung") und Seifert (="geballt") gewannen ihre Einzel und im Schlussdoppel ließen Strohschein und Gebauer aber mal gar nichts anbrennen und besiegelten den 9:7 Endstand.

22.1.2016 TTC Homberg II - Kempener LC II 1:9

Nicht viel ging gegen den Tabellenersten aus Kempen, lediglich Gebauer, der den favoritisierten Özcan Sener deklassierte, steuerte den einzigen Homberger Zähler zum Endstand bei.

29.01.2016 TTC Homberg II - Falken Rheinkamp II 1:9

Siehe oben. Nur anders. Aber ähnlich. Eleperuma schlägt Stübner. Sonst genauso. ;-)

 

3. Herren

09.01.2016 TTC Homberg III - Krefeld-Bockum IV 9:1

23.01.2016 TTC Homberg III - BW Mülhausen III 7:9

30.01.2016 TTC Homberg III - Bayer Uerdingen IV 9:1

Zwei klare Siege, eine knappe Niederlage. Genau so ging es in der Hinrunde auch los wenn auch in anderen Konstellationen. Bei nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenersten sollte man aber optimistisch bleiben und das Beste hoffen. Tun wir auch.

 

4. Herren

23.01.2016 TTC Homberg IV - TTV St. Hubert 5:9

30.01.2016 TTC Homberg IV - Hülser SV III 9:3

Erst zweimal musste die 4. des TTC ran, dabei leider direkt im ersten Spiel gegen den Tabellenführer aus St. Hubert, der trotz anfänglicher Führung nicht zu knacken war. Trotz der Niederlage ist die Vierte mit nur zwei Punkten Rückstand Tabellendritter und sieht dem Rest der Rückrunde entspannt entgegen.

 

5. Herren

08.01.2016 TTC Homberg V - TSV Krefeld-Bockum VI 9:4

23.01.2016 TTC Homberg V - TTC Schiefbahn 0:9

03.02.2016 TTC Homberg V - KTSV Krefeld 2:9

Ohne den in die dritte Mannschaft hochgerückten Michael Peltz wird es schwer für die fünfte des TTC. Zwar konnte das erste Spiel wie in der Hinrunde gegen die Bockumer gewonnen werden und auch die Niederlage gegen den Dritten aus Schiefbahn war zu erwarten, doch konnte man im dritten Spiel den Hinserien-Erfolg gegen den Tabellenvorletzten aus Krefeld nicht wiederholen. Momentan hält die fünfte zwar noch den 6. Tabellenplatz, doch es bleibt abzuwarten wie sich Dinge entwickeln...

 

6. Herren

08.01.2016 TTC Homberg VI - TV Traar 10:0

22.01.2016 TTC Homberg VI - TTC Br Schaephuysen IV 8:2

29.01.2016 TTC Homberg VI - SV BR Forstwald IV 7:3

Weiterhin solider Tabellenführer mit nur wenig Gegenwehr in den ersten drei Partien bleibt die sechste Vertretung des TTC Homberg.

 

1. Jungen

16.01.2016 TTC Homberg - TTF Neukirchen 3:7

23.01.2016 TTC Homberg - VfL Rheinhausen II 3:7

30.01.2016 TTC Homberg - GSV Moers 3:7

Drei Spiele, drei Niederlagen, so die niederschmetternde Bilanz der 1. Jungenmannschaft bisher. Ergo letzter Tabellenplatz. Leider.

 

 

 

 

comments
Zugriffe: 1118