Eine Zwischenbilanz nach 5 Spieltagen

Kategorie: Spielbetrieb

Kurz vor der Ende der ersten Hälfte der Hinrunde ist es Zeit mal den bisherigen Verlauf der Saison zu betrachten und etwas zu resümieren.

Leider komme ich nur wenig dazu aktuelle Spielberichte selbst zu verfassen, so dass an kurzfristigen aktuellen Meldungen nur die literarischen Ergüsse der Kollegen Wenz und Lehmkuhl dienen müssen und aus den anderen Teams leider keine Reports kommen. Aber, das soll jetzt eher nicht als Kritik verstanden werden.

Doch, soll es wohl. Also, bewegt euch!

Ebenso wenig ist es bisher gelungen die Mannschaftsaufstellungen mit Fotos zu versehen. Das liegt zum einen daran, dass ich die Mannschaften entweder gar nicht antreffe weil sie zeitgleich woanders spielen oder aber nicht komplett sind, so dass ein Mannschaftsfoto nur bedingt sinnvoll wäre. Wobei, ich kann dem interessierten Leser versichern, dass es zum Teil besser so ist. Als Beispiel - Landesligaerfahrung macht einen Menschen nicht automatisch hübsch :-). Andere wiederum sind nett, sehen aber nicht so aus. Hat halt alles Vor- und Nachteile :-).

Jetzt aber zum Sportlichen:

1. Mannschaft

Vier Spiele, vier Siege. Erst vier Einzel und zwei Doppel abgegeben. Alles taco also, läuft nach Plan.

2. Mannschaft

Fünf Spiele, fünf Siege. Besser also noch als die erste. Würden auch die Fotos belegen wenn es welche gäbe. Herausragend (auch optisch!) Patryk Mazur mit einer Bilanz von 8:0. Das hätte niemand erwartet. Läuft besser als der Plan, aber die Saison ist ja noch was hin.

3. Mannschaft

Vier Spiele, vier Siege. Geschlossene Mannschaftsleistung der netten Jungs. Selbst Seifert hat man im Griff. Also nicht optisch, aber sonst. Läuft besser als der Plan, es bleibt abzuwarten wie die Begegnung gegen die ebenfalls ungeschlagenen Hülser laufen wird, da werden dann die Weichen gestellt.

4. Mannschaft

Vier Spiele, zwei Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage. Da sind wir sehr zufrieden. Der große Pool an Spielern wurde gleichmäßig ausgeschöpft.

5. Mannschaft

Vier Spiele, vier Siege. Sehr guter dritter Platz. Tatsächlich herausragende Leistungen vieler Spieler, allen voran Thomas Vana, der jetzt wohl in "seinem" Sport angekommen zu sein scheint ;-).

6. Mannschaft

Drei Spiele, ein Sieg, zwei Niederlagen. Ok, könnte besser laufen, aber noch mal zur Erinnerung - hier sollten Hörner abgestoßen werden! Pittlik und Lehmkuhl hatten eh schon keine mehr. Ist ok so.

Senioren 40

Zwei Spiele, ein Sieg, ein Unentschieden. Grundsolide, aber bisher ohne die jungen Alten Kurscheit und Grewing, die man wahrscheinlich für Spitzenspiele schonen will. Sind halt auch alt.

1. Jungen

Drei Spiele, drei Niederlagen. Da ist noch Luft nach oben. Leider konnte bisher nicht in Bestbesetzung gespielt werden. Aber alles gut, wir haben noch Hoffnung.

1. Schüler

Vier Spiele, ein Sieg, drei Niederlagen. Ok, der Sieg war eine Wertung und wäre eigentlich ein Unentschieden gewesen. Aber, und das ist viel wichtiger, da haben wir Talente. Das sah zum Teil schon sehr ordentlich aus. Das wird sicher besser werden..

 

Resümee: wenige Überraschungen, und wenn, dann positive. So soll es sein.

 

 

 

comments
Zugriffe: 347