Seniorenspiel am 02.10.2015

Kategorie: Senioren 40

Der Gegner von wo?

Am 2.10. fand das zweite Saisonspiel diesmal in der Aufstellung Kurscheit, Wenz, Peltz und Strohschein statt.

Als Gegner war die Mannschaft vom ASV Lank angekündigt, aber es kamen Spieler vom TSV Meerbusch in den Trikots vom ASV Lank, doch dazu später mehr. Der Beginn mit den beiden Doppelpaarungen verlief ausgeglichen, da die Lanker unser Spitzendoppel Kurscheit/Peltz schlagen konnten, während Strohschein/Wenz einen ungefährdeten 3:0 Sieg erspielten. Die beiden ersten Einzel des oberen Paarkreuzes verliefen ebenfalls wieder ausgeglichen, da Kurscheit sein Spiel mit einer kämpferischen Leistung letztlich sicher mit 3:1 nach Hause bringen konnte. Dagegen verlor der eigentlich favorisierte Wenz gegen die stark aufspielende gegnerische Nummer 1 mit 1:3 sein Spiel. Von da an aber liefen alle Spiele recht klar zu unseren Gunsten mit jeweils 3:0 Siegen bzw. einmal 3:1. So endete das Spiel schnell mit 6:2 bei 20:8 Sätzen für uns. In Folge dessen sind die Senioren jetzt mit 4:0 Punkten und 12:4 Spielen als einzige Mannschaft in der Senioren-Kreisliga noch ungeschlagen und verdienter Tabellenführer. Dies kann sich aber schnell schon nach dem nächsten Spiel ändern, da wir dann bei den spielstarken Rheinhausenern antreten müssen.

Doch zurück zum Abend in dessen Verlauf sich bei einem Bierchen klärte, dass die verschiedenen Meerbuscher Vereine sich mit ihren verschiedenen Abteilungen zu einem Großverein mit über 3.000 Mitgliedern zusammengeschlossen haben, um gegenüber der Politik geschlossener auftreten zu können und auch um effizienter ihre Sportangebote der Bevölkerung anbieten zu können. Nachdem dann noch ein paar weitere Entwicklungen im Tischtennis auf Kreisebene diskutiert wurden, klang der Abend freundschaftlich aus.

Text: Andreas Wenz

comments
Zugriffe: 708