3. Spieltag 18./19.09.2015

Kategorie: Spielbetrieb

Pleiten, Pech und Siege

Am 3. Spieltag der laufenden Saison gab es für die Homberger Vertreter sehr unterschiedliche Punkteverteilungen.

Die 1. Herren unterlag bereits am Mittwoch in eigener Halle den Gästen von Siegfried Osterath nach zwischenzeitlicher 6:3 Führung noch mit 6:9. Die von den Osterathern angefragte und vom TTC bejahte Spielverlegung entwickelte sich dabei zum Eigentor für den TTC Homberg, da Thorsten Kurscheit kurzfristig erkrankte und somit nicht zur Verfügung stand.

In der Bezirksklasse unterlag die zweite Mannschaft den bisher ungeschlagenen Gästen aus Rheinkamp. Lediglich Thaer Matrood und das Doppel Gebauer/Peltz konnten einen Punktgewinn verbuchen.

Auch die dritte Herren musste sich mehr oder weniger überraschend mit einer Niederlage begnügen. Mit 7:9 verlor man bei den Gastgebern, allerdings ohne die Nummer 1 Patryk Mazur.

Fulminant war jedoch der Sioeg der 4. Mannschaft gegen den Tabellennachbarn vom Hülser SV, dem man mit 9:0 in eigener Halle nicht den Hauch einer Chance ließ.

Auch die Recken der 5. Mannschaft wussten beim Auswärtssieg beim KTSV Krefeld zu überzeugen, beim erzielten 9:6 war wieder einmal Michael Peltz ein zuverlässiger Punktelieferant.

Weiterhin ungeschlagen bleibt die 6. Mannschaft, die sich beim Heimsieg gegen die Gäste aus Forstwald mit 6:4 durchsetzen konnten.

Geschlagen geben musste sich die 1. Jungen, die nur zu dritt beim TTF Neukirchen antrat und natürlich die deutliche 8:2 Niederlage nicht vermeiden konnte.

 

comments
Zugriffe: 2004